Der MALORT ist ein Raum, in dem das MALSPIEL unter schutzgewährenden Bedingungen stattfinden kann.

Das heißt ohne Betrachtung, Wertung und Deutung dessen, was gemalt wurde. Denn, was passiert wenn wir etwas beurteilen? Der Malende spekuliert: was könnte dem Anderen gefallen?

Es ist also ein Raum, nur für das Malen. Ausgestattet mit ausgezeichneten Temprafarben, qualitativ hochwertigen

Naturhaarpinseln und großflächiges Papier, das an der Wand befestigt wird. Die entstandenen Bilder verbleiben im MALORT, damit der oben genannte Schutz gewährleistet werden kann.

 

Das MALSPIEL fördert Eigenschaften, welche die Persönlichkeit des Malenden stärken.

Im MALSPIEL wird sich der Mensch seiner ureigenen Fähigkeiten und seiner Eigenständigkeit bewusst. Bald denkt niemand mehr an Erfolg oder Versagen und stellt sein Tun nicht auf Wirkung ein.

Jeder Mensch inszeniert seine eigene Welt. Das MALSPIEL belebt und beseelt diese.

Das Erleben des MALSPIELS wird mit zunehmender Erfahrung immer intensiver.

 

An die Erwachsenen:

Viele Erwachsene bezeichnen sich als unbegabt. Sie haben das Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten verloren und ihre Kreativität an einige wenige (den Künstlern) abgegeben. Dass es eine andere Form des Malens gibt, die mit der Kunst nichts gemein hat, ist wenig bekannt.

Im Malraum befreit sich der Erwachsene von Vorbildern, vom Druck fremder und eigener Erwartungen und begegnet seiner Spielfreude und Spontanität.

Die Spur wird echt, fließt leicht und verselbständigt sich. So erhält Form, was weder mit Worten noch auf andere Weise geäußert werden kann.

 

Das MALSPIEL führt zu einem natürlichen Wiederfinden mit sich selbst.

Wer ganz bei sich ist, achtet und schätzt auch die Eigenart des Anderen.

Angebotsdetails

  • einmal in der Woche für 90 Min.   -  jeden Donnerstag um 16.30 Uhr
  • Zum Selbstkostenpreis von 6 Euro die Stunde
  • Familienrabatt: Zwei Familienangehörige für 10 Euro und drei Familienangehörige für 12 Euro.
  • (für Nicht-Mitglieder 15 Euro pro Person)

 

Anmeldung:

über das Kontaktformular

oder

Tel.: 030/97 00 8 202