Wassergewinnung

Natürlich ist der Brunnen zur Trinkwassergewinnung das Augenscheinlichste.

Hierzu ein Link mit Arten und Gesetzgebung: 

https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/378/publikationen/gesundes_trinkwasser_barrierefrei_mai_2013.pdf

 

 

Aber ich möchte durchaus die Behauptung aufstellen, dass es möglich ist, das gebrauchte Wasser wieder so zu reinigen und aufzuwerten, dass es auch zum Trinken geeignet ist.

Natürlich wird sich in der Praxis zeigen, wie gut es auf dem Landsitz umzusetzen geht.

Aber ich, Katja, möchte es auf jeden Fall versuchen. Das Beispiel für eine Pflanzenkläranlage ist ein erster Entwurf gewesen. Der Plan ist, die Natur so gut wie möglich nachzuahmen und somit die natureigenen Reinigungskräfte zu nutzen.

Hierbei wäre es natürlich dann zusätzlich möglich, auch Regenwasser zu sammeln und bei Bedarf in den Kreislauf einzuspeisen.